Die Kunst des Bauchredens

Das Bauchreden begeistert allerhand Leute – von groß bis klein. Es ist Wahnsinn, wenn man darauf achtet, was für eine Begabung Bauchredner haben müssen. Wenn man sich überlegt, dass die meisten Künstler sogar noch mehrere sogenannte Bauchstimmen haben, kommt man nur ins Staunen. Für Anfänger ist es meist sehr schwer in diese Materie hineinzugelangen. Aber durch das Internet ist nichts unmöglich und es gibt ein paar Seiten, die einem dabei helfen. Eine sehr gute Möglichkeit um Bauchreden lernen zu können ist Bauchredner-Info. Hier gibt es viele Einsteiger-Tipps, die so manche Schwierigkeiten der Bauchrednerkunst vereinfachen können. Es erklärt, wie man auf der Bühne agieren kann und was man als frisch gebackener Bauchredner alles so beachten muss.

Außerdem sind dort einige Hinweise und Tricks vermerkt, wie man sich seine Texte schneller und sicherer merken kann und was man gegen das allseits bekannte Lampenfieber machen kann. Aber man kann bei dieser Seite sich nicht nur Tipps für das Bauchreden lernen holen. Außerdem findet man eine sehr gute Übersicht über Bauchredner im deutschsprachigen Raum. Hier gibt es viele Infos zu Lebensläufen, den Puppen (den eigentlichen Stars) und zu allem anderen der bekanntesten deutschsprachigen Bauchredner, wie unter anderem Sascha Grammel, dessen 90-minütiges Programm sogar schon auf RTL ausgestrahlt wurde. Eine der bekanntesten Figuren von Sascha Grammel ist wohl die Schildkröte Josie, die sich für einen EC Automaten hält. Bei ihrem Auftritt hält sie den Bauchredner mit ihren dummen und lustigen Kommentaren immer ganz schön auf Trab.

Ein ebenfalls sehr bekannter Bauchredner ist Klaus aus dem Kölner Karneval mit seiner Puppe Willi. Und ein Bauchredner, von dem man auch schon mal etwas gehört haben sollte, ist Peter Moreno, der sogar den Weltrekord über die meisten verschiedenen Bauchstimmen hält. Er schafft es tatsächlich 20 unterschiedliche Stimmen mit seinem Bauch zu genieren. Zu seinen beliebtesten Auftritten zählt es, wenn er die Banane spielt, die während des Auftrittes aufgegessen wird. Die Arme…